Das Wichtigste in Kürze

A Anmeldung via Link Teilnehmerzahl beschränkt (Ab 18 Jahren oder mit Begleitung der Eltern)

B Barzahlung oder Twint bereithalten für Kollekte

C Zeltplatz und Parkplatz vorhanden auch für Büslis (daher bitte niemand betrunken Autofahren)

D Denk daran ausser Zahlungsmittel, ID und Festival-Becher nichts mitzunehmen (Essen, Getränke und Live Musik vorhanden)

E Eintritt nur mit Einladung, sprich Anmeldung und ID (dies ist eine Privatveranstaltung) 

F Früh kommen ist in diesem Fall ein Vorteil (Türöffnung 15.00 / Opening Act 16.00Uhr)

G Geschützt gegen Regen sprich bei grusigem Wetter überblachen wir den ganzen Garten

Timetable

00.30 – 02.00 UhrRageto (Drum n Bass)
23.00 – 00.30 UhrWenn und Aber (Techno)
22.30 – 23.00 UhrFirestarter
21.15 – 22.30 UhrMarea Nucha
20.45 – 21.15 UhrERZ und SEZ
19.30 – 20.45 UhrTan Pickney
19.00 – 19.30 UhrSpecial Guest
18.00 – 19.00 UhrAleksej
17.30 – 18.00 UhrLooping Dee
16.30 – 17.30 UhrHarrys Basement
16.00 – 16.30 UhrLooping Dee
15.00 UhrTüröffnung

Anmeldung

Die Besucher Zahl ist dieses Jahr beschränkt. Daher sichere dir dein Eintritt mit rechtzeitiger Anmeldung. Einlass ist ab 18 Jahren oder mit Begleitung der Eltern.

Früh erscheinen ist daher sehr sinnvoll, auch aus Respekt unseren Künstlern gegenüber.

Die Anmeldung ist geschlossen! Falls du doch kommen willst, melde dich direkt bei uns!

About

Wir haben dieses Jahr wieder ein Feuerwerk an Livemusik für euch zusammengestellt.

Für Speis und Trank ist gesorgt, du brauchst theoretisch nichts mit zu bringen, ausser natürlich deine ID, Bares sowie bitte bitte eine Festivaltasse / Becher. Das ganze basiert auf Kollekten-Basis, jede/jeder bezahlt was er/sie möchte.

Wenn du hier schläfst, bring deinen “reichhaltigen” Gourmet-Brunch bitte selber mit (die Resten der Crêpes werden verteilt).

Aus dem ganzen wollen wir keinen Franken Gewinn erzielen, natürlich sind wir aber mehr oder weniger darauf angewiesen, dass alle Ausgaben gedeckt sind, im Idealfall die Band’s und Künstler eine angemessene Gage erhalten und der Bio-Bauer einen Batzen für die Benutzung seines Feldes erhält. Dies kannst du über einzelne Kollekten oder mit dem Sorglospaket sicherstellen.

Überlege dir aber wie viel du ungefähr an einem normalen Festival oder einer Bar ausgibst. Natürlich ist am Rande des Ponyhofs alles günstiger als an der Langstrasse, aber wenn du 2 Portionen Chili sin Carne und 2 Crepes mit 8 Bier runterspülst und dabei vor der Bühne zahlreiche Künstler geniesst, dann wären  50.- sicherlich zu wenig.
Bitte betrachte das etwas realistisch, wir legen weiter unten auch unser Budget offen.

Was übrig bleibt wird dieses Jahr den Künstlern und Helfern sowie Viva con Aqua zugutekommen.

Im ersten Jahrr konnten wir Viva con Aqua 1000CHF spenden.
Viva con agua setzt sich nachhaltig für den Bau von Brunnen und Wasseraufbereitungsanlagen in den ärmsten Ländern der Welt ein.


Parkplätze befinden sich gleich am Rande des Randes des Ponyhofs, bis ca 20:00 wirst du eingewiesen, solltest du später kommen stelle dein Auto sinngemäss ans Ende der Reihe
“Büssli” können natürlich auch im Campingbereich abgestellt werden.


Bitte Bitte Bitte!
Fahre nicht im alkoholisiertem Zustand!!!
Schlafe einfach im Auto oder besser in einem (fremden) Zelt.

Für Medizinische Versorgung, Verbandsmaterial oder kleinere Operationen für welche keine Anästhesie/ Amnesie notwendig ist, melde dich an der BAR.
Feuerlöscher befinden sich bei der BAR und auf der Bühne!Desinfektionsmittel beim Eingang und der BAR.

Für jegliche Informationen / Fragen direkt bei Stefan, René oder Benny fragen.

Eintritt / Tickets / Anmeldung

Anmeldung
Zur Anmeldung

Kollekte
Diese befinden sich beim Eingang, Bar, sowie an den Foodständen.

Rund um Sorglospaket

Das “Rund um Sorglospaket” ist ein einmaliger Beitrag, den du vorab per Überweisung (oder vor Ort) einzahlen kannst und “ohne Sorge” konsumieren kannst. Je nach Energieeffizienz beginnt dieser bei ca. CHF 60.-.

Energieeffizienz
Vom Abstinenzler bis zum Komasäufer, Fasten bis Fressen, Zeltplatzhänger bis Groupie, Teil vom Problem bis Teil der Lösung.

Zur Vorkollekte

Budget
Zum transparenten Budget

Speis & Trank

Damit dein Magen nicht knurrt und dein Durst gestillt wird, verfügen wir über eine Bar und ein kulinarisches Angebot. Beachte, dass das Festival auf Kollekte basiert, jedoch sich jeweils bei der Getränke- und Essensausgabe ein “Kässeli” befindet. Die Getränke und Essen werden durch unsere Helferinnen und Helfer herausgegeben. Es herrscht somit keine Selbstbedienung!

Das bieten wir an:

Bio Chilli sin carne mit Reis 

Bio Crêpes 

Bio Naturperle Appenzeller 0.5l. 

Hausgemacht Sangria 

Bahnhöfli Pup Boswil Huus-Istee 

Anfahrt

Der Rand des Ponyhofs befindet sich an der Hoforstrasse 2 in 5445 Eggenwil.

ÖV:
Von Wohlen oder Dietikon aus mit der BDWM-Bahn nach Berikon-Widen, von da aus mit dem Bus 320, 321 (beide auch ab Baden) oder 445 bis Haltestelle Widen-Imbismatt. Ab dort läufst du bergabwärts bis zum Baum mit darunter stehendem Bank und Brunnen, wo du RECHTS abbiegst und die Kies-Strasse hinunter gehst, bist du im Wald bist. Beim nächsten Bänkli geht’s links dem Bach entlang Steil den Hang hinunter und du bist bei uns!

Auto/Büssli
Am einfachsten fährst du via Bremgarten, an der Coop-Tankstelle vorbei Richtung Baden (Achtung, nicht Wohlen!). Das nächste Dorf ist Eggenwil, wo du beim Dorfplatz rechts abbiegst und den Berg hochfährst, bist du denkst du bist falsch (genau, ab vom schuss), schon hast du uns gefunden.


Velo
Genau gleich wie ÖV oder Auto, wenn du von Widen her kommst, stelle sicher das deine Bremsen wirklich funktionieren.

Lageplan

Egal, ob du mit den ÖVs, der Kutsche oder zu Fuss anreist, begib dich bitte zu Beginn an den Eingang. Dort erhälst du alle wichtigen Infos und auch das Bändeli, dass dich zum Zutritt zu dieser Veranstaltung berechtigt.

Unser Nachbar stellt uns ein grosses Feld zum Campen und Parken der Kutschen zur Verfügung. Wie schon erwähnt, wirst du bis 20.00 Uhr beim Parken eingewiesen. Danach bitten wir dich, dies sinngemäss am Ende der Kolonne abzustellen.

Villä, villä Dank!

De Arlin & Rest. Herrenberg
Für s riisä geköch und Infrastruktur gastro.http://www.gasthof-herrenberg.ch/site/index.cfm
Am Pascal
Für s riisä geköch und Tätschmeister Foodstand
Am Isi, Juan und Lorenz
Für planig, umsetzig und Infrastruktur Crepe-stand
Adi & Dave vom Bahnhöfli-Pöp Boswil

För de bescht Iistee & Infrastruktur http://bpub.ch/
Tan Pickney
Natürli für d Musig, aber a däre stell vorallem für s ganzä Equipment https://www.tanpickney.com/?page_id=38
Am Sevi 
Für Baumaterial, s Büssli & Tätschmeischter Eingang
Am Ian
Für Belüchtig, Deko und PA-System
Am Luke
Für Tontechnik, Klang und Organisation Live Musik
Am Martin, Gyren-Farm Holstein
Für s bereitstellä vom Fäld für Camping/PP
Steven
Für d’Homepage.
Am Luki vom Biohof Grumolo Verde Eggenwil
Für d Chüelhalle und s’feine Gemües
Am Norbert
Für de Gasgrill und vieles Weitere
Am Team Igang
Am Team Bar
Am Team Parkplatz